Bronislava von Podewils

https://bronislava.de/

„Wege des Schnabeltiers“ war der Name der Ausstellung, die der Freundeskreis Badisches Malerdorf e.V. (FBM) mit Bronislava von Podewils im November/Dezember 2020 für die Grötzinger Galerie Kunstfachwerk N6 geplant hatte. Mit der Präsentation ihrer Arbeiten und einem Katalog wurde die Karlsruher Künstlerin, Schöpferin des Schnabeltiers, vom FBM geehrt; diese Auszeichnung vergibt der FBM alle zwei Jahre. Bronislava von Podewils formt Tierfiguren aus Pappe und Kartonagen, sie wachsen aus der Fläche der einzelnen Schichten in die Dreidimensionalität und begegnen dem Betrachter im Raum mit unglaublicher Präsenz.

 Aber in welchem Raum? Wegen des Corona-Lockdowns gab es den ganzen November 2020 über im N6 keinen Raum für von Podewils‘ skurrile Tierwelt. Aufgeben oder Verschieben kam für den FBM aber nicht in Frage – alles war gut vorbereitet, der Katalog gedruckt – das Schnabeltier musste nun einfach einen anderen Weg nehmen. Und der führte es nach draußen, an die Fassaden der Galerie Kunstfachwerk N6 am Grötzinger Marktplatz.

Fotos: Jutta Leyendecker

Sehen Sie den zugehörigen Einführungsfilm „Wege des Schnabeltiers“

Konzeption und Text: Simone Maria Dietz und Wolfgang Wegner, Musik: Johannes Schmitt & Regina Fischer