Zum Inhalt springen

Zoran Petrovic – Quer (nach)gedacht

    15.06. – 10.07.2022

    Galerie Kunstfachwerk N6

    Öffnungszeiten: Sonntags | 14:00 – 18:00 Uhr

    Niddastraße 6 | 76229 Karlsruhe-Grötzingen
    KVV: Rathaus (Bus 21, 22) | Bahnhof Grötzingen (S4, S5)

    Veranstaltungen

    10. Juli 2022 |11:00 Uhr | N6

    Kulturfrühstück mit dem Künstler Zoran Petrovic und der Galeristin Maria Franz, anschließend Führung mit dem Künstler.

    10. Juli 2022 |15:00 Uhr

    Führung und Gespräch mit dem Künstler in der Ausstellung

    Zoran Petrovic

    Nach einem abgebrochenen Kunststudium wollte er nach New York und legte nur einen Zwischenstopp in Deutschland ein. Der dauert nun schon über 40 Jahre an. Heute lebt und arbeitet Petrovic in Karlsruhe.

    Begeistert von den damals neuen französischen und deutschen Karikaturisten sagte Picasso: „Eine neue Kunst ist geboren – das satirische Zeichnen.”

    Die Karikatur ist eigentlich eine schnelle, an die Zeitumstände gebundene Kunstform. Deshalb kennen wir sie vor allem als Zeichnungen, manchmal als bloße Skizzen in Zeitungen und Zeitschriften. Seltener als Gemälde in Ausstellungen. Denn die Karikatur steht – trotz Picassos Bewunderung –  im Verdacht, eigentlich nur Gebrauchskunst zu sein.

    Noch seltener wird die Karikatur deshalb als Skulptur in dreidimensionaler Form oder in Reliefs dargestellt. Das ist Zoran Petrovics Domäne. Als einer der wenigen Künstler experimentiert er seit Jahren mit dem Modellieren von Karikaturen. Dabei verlieren die Motive als Skulpturen nichts an Spontaneität und Charme. Sie sind aber auf ihre Art zeitlos.  

    Die Figuren sind befreit von überflüssigen Farben. Die Aufmerksamkeit wird maximal fokussiert auf die Idee und auf die Archetypen aus Petrovics Kosmos. Alltagsbeobachtungen, die der Künstler irgendwann abgespeichert und nun künstlerische Gültigkeit gegeben hat.

    Zoran ist ein unerschöpflich kreativer Künstler. Geboren in Serbien (Ex-Jugoslawien), lebt und arbeitet er in Karlsruhe (Deutschland) als unabhängiger Künstler, Maler, Zeichner und Bildhauer. Seine Werke, ob Gemälde oder Skulpturen aus Beton oder Holz, manchmal auch in beträchtlicher Größe, spiegeln einen lebhaften Esprit und seinen immer achtsamen Humor wider. Petrovic ist zudem Satiriker, Karikaturist, Illustrator und Designer. Er veröffentlichte bisher an die zwanzig Bände seiner Karikaturen. Seine Werke werden weltweit in Galerien und Ateliers ausgestellt. Er nimmt regelmäßig als Künstler, Ehrengast und auch als Jurymitglied an zahlreichen, bekannten internationalen Festivals teil.

    Zoran Petrovic befasst sich jedoch nicht nur mit Skulpturen und Reliefs. Als künstlerischer Gestalter arbeitet er seit Jahren unter anderem für Tudor Recording, Zürich, und gestaltet das CD-Cover der Hörspiel-Kultserie „Die haarsträubenden Fälle des Philip Maloney“ der Kinder-Hörspielserie „Meister Eder und sein Pumuckl“ und eine Reihe von CDs der klassischen Musik, er ist auch Gründer und Artdirektor von erstem Dänischem Karikatur Festival „Niels Bugges Cartoon Festival“ in Viborg, Initiator des Buches „Paper. Pen. Pandemic“, Benevento Verlag (Red Bull Media House) über Corona Pandemie mit Karikaturisten und Künstler aus der ganzen Weltin über 400 Cartoons und Karikaturen.

    Zudem ist er Autor und Zeichner des Maskottchens „Ritter Frankie“ des 1. FC Nürnberg und Koautor für das Maskottchen „Erwin“ des FC Schalke 04.

    Ausstellungen Auswahl

    • Speyer , Ständige Ausstellung  „KulturRaum“
    • Feldkirchen in Kärnten, Österreich, „Kultur Forum“, 2012, 2017, 2021
    • Viborg, Dänemark, Ehren Ausstellung „Niels Bugges Cartoon Festival“, 2015
    • L’Estaque, Marseille, Frankreich, „Festival International du Dessin de Presse“ 2016, 2017, 2018, 2019, 2021
    • Jonzac, Frankreich, „Biennale Humor & Vigne“, 2016, 2018, 2021
    • Yvonne Hohner Contemporary, Karlsruhe, 2019
    • Saint-Jean-Cap-Ferrat, Frankreich, “Traits d’humour”, 2019
    • Saint-Just-le-Martel, Limoges, Frankreich, „Le Salon International de la Caricature“, Ehren Ausstellung, 2020
    error: Der Inhalt ist geschützt!